En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de cookies pour vous proposer des publicités adaptées à vos centres d’intérêts, réaliser des statistiques ainsi qu’interagir avec des réseaux sociaux.

Pour en savoir plus et paramétrer les cookies

Identifiez-vous ou Créez un compte

  

falla


sustantivo femenino
1. geología   Erdriss der
2. [defecto, fallo]   Fehler der
3. [en Valencia]  Figur aus Pappmaschee


  

fallas


sustantivo femenino plural
  Fallas pl


las fallas de Valencia
Das valencianische Volksfest hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert. Damals war es bei der Tischlerzunft üblich, die 'parots', also die Holzstützen, an denen das Arbeitslicht hing, ins Feuer zu werfen. Diese 'parots' nahmen allmählich Puppengestalt an und erhielten den Namen 'ninots'. Bei den Sankt-Josef-Feierlichkeiten, vom 16. bis zum 19. März, werden heutzutage diese 'ninots' öffentlich auf Holzgestellen, den sogenannten 'fallas', ausgestellt. Die Figuren stellen auf satirische und allegorische Weise die soziale und politische Aktualität des Landes dar. Eine der Puppen wird 'begnadigt' und kommt in ein Museum, während die anderen am Sankt-Josefs-Tag um Mitternacht verbrannt werden. Hier spricht man dann von der 'cremá', d.h. der Verbrennung.